Ergebnis

5/5

BESTES PRODUKT

4/5

PREIS/LEISTUNG

4/5

GUT

4/5

GUT

4/5

GUT

Bild

Modell

Sagrothan Hygiene Pumpspray

Röhnfried AMO Desinfektionsmittel zur Raum- & Gerätedesinfektion

Sagrothan Desinfektions-Reiniger

Cleona Isopropanol Reiniger

WoldoClean Desinfektionsmittel Hygiene Spray

Sofort Einsatzbereit

Corona geeignet (beseitigt auch den Coronavirus)

Flascheninhalt

 250  ml

1 l

500 ml

500 ml

500 ml

Vorteile

  • Andwendungsbereiche für das Telefon, Türklinken & Badezimmer
  • Bekämpft auch großen Viren effektiv
  • greift keine Materialen an
  • Hinterlässt keine chemischen Rückstände
  • Entfernt auch Klebe- & Farbreste
  • Kann als Reinigungsmittel, Entfetter und Reiniger im Haushalt eingesetzt werden
  • Geeignet für Arbeitsflächen, Oberflächen, Sanitärbereich und Praxen

Putzmittel Vergleich – für schnelle und hygienische Sauberkeit

Die häusliche Reinigung ist ein wichtiger Teil der privaten Hygiene, wobei Putzmittel eine bedeutende Rolle spielen. Sie lösen Fette, erleichtern die Reinigung, können desinfizierend wirken und haben nebenbei einen angenehmen Duft. Dabei gibt es die verschiedensten Mittel für die Anwendungsbereich im Haushalt wie die die Küche, das Bad, die Fenster oder Textilien und Möbel. In der heutigen Zeit ist das gründliche Putzen besonders wichtig, denn es beseitigt neben Schmutz auch Bakterien und schützt so die Gesundheit.

Gerade in der Erkältungszeit oder wenn ein Familienmitglied an einer ansteckenden Krankheit leidet, ist das gründliche Putzen besonders wichtig. Für Bereiche wie die Toilette oder Türklinken bieten sich dafür desinfizierende Sprays oder Tücher an, die eine sehr schnelle und gründliche Beseitigung von Bakterien und Krankheitserregern erlauben. Für die anderen Bereiche gibt es spezialisierte Reinigungsmittel.

Putzmittel für Bad und Klo

Gerade das Badezimmer soll glänzen und hygienisch sauber sein, doch hier lauern viele Schmutzfallen. Ob es die Kalkflecken an Badewanne und Waschbecken sind, die Fliesen, die nicht streifig aussehen sollen oder natürlich die Toilette, der beim Putzen besondere Aufmerksamkeit zukommt. Im Badezimmer empfiehlt sich die Anwendung von Reinigern mit einer desinfizierenden Wirkung. Auch Kalk lässt sich mit speziellen Putzmitteln besonders leicht entfernen, und die Toilette wird mit einer WC Ente auch unter dem Rand sauber.

Reinigungsmittel für die Küche

In der Küche spielt Hygiene eine große Rolle. Lebensmittel können schneller verderben, wenn nicht alles sauber ist. Zudem können sich auf ihnen Bakterien leicht vermehren. Durch das Kochen und Braten entstehen Ablagerungen von Fett, die sich mit spezialisierten Reinigern am leichtesten entfernen lassen. Geschirrspülmittel oder Tabs für die Spülmaschine sind ebenso wichtig wie Allzweckreiniger sowie ein Reinigungsmittel für den Backofen. Die Arbeitsplatten und der Boden werden mit Allzweck- oder Essigreiniger leicht wieder sauber, für kleine Bereiche empfiehlt sich die Anwendung von speziellen Tüchern, die mit Reinigungsmitteln oder Desinfektionsmitteln getränkt sind und nach der Verwendung weggeworfen werden. Das gewährt eine besonders hygienische Reinigung.

Ein oft unterschätztes Hygieneproblem in der Küche sind Putzlappen und Schwämme. Sie werden nach kurzer Zeit zu einer regelrechten Brutstätte für Bakterien und sollten entweder bei hohen Temperaturen gewaschen oder weggeworfen werden.

Die Reinigung von Möbeln

An Möbeln befürchtet man in der Regel keine großen Ansammlungen von Bakterien, dennoch ist eine gründliche Reinigung wichtig. Erstens bleiben die Einrichtungsgegenstände so länger schön, zweitens wird Staub zuverlässig entfernt, der für manche Menschen eine gesundheitliche Belastung darstellt. Mit speziellen Sprays und Lotionen gelingt die Reinigung leicht.